Superman Wiki
Advertisement

Darkseid (ursprünglich Uxas) ist ein intergalaktischer Eroberer und Herrscher über den Planeten Apokolips. Er gilt als einer der mächtigsten Gegner sowohl der Justice League als auch Supermans. Auf der Liste der Top 100 Comic-Schurken aller Zeiten (IGN) belegt Darkseid den sechsten Platz.

Biographie[]

Als Sohn von König Yuga Khan und Königin Heggra war Prinz Uxas, der später zu Darkseid werden sollte, ein potentieller Anwärter auf die Thronnachfolge. Als sein Bruder Drax die begehrte Omega Force erhielt - eine Art dunkle Götterkraft, die in ihrer Familie weitervererbt wurde - ermordete Uxas ihn kurzerhand und nutzte die Macht für sich selbst. Sie verlieh ihm sein steinernes Aussehen und stattete ihn mit vernichtenden Zauberkräften aus. Von diesem Tage an legte er seinen Geburtsnamen ab und nannte sich fortan Darkseid.

Ungefähr zur selben Zeit verliebte Darkseid sich in eine apokoliptische Wissenschaftlerin namens Suli, die ihm einen Sohn, Kalibak, gebahr. Suli wurde jedoch von Desaad vergiftet, einem Mann, der auf Geheiss von Königin Heggra handelte. Sie war der Idee verfallen, dass Suli ihren Sohn korrumpieren könnte und hatte den Mord deshalb in Auftrag gegeben. Nach dem Tod seiner Frau wogte Hass in Darkseids Herzen und er befahl Desaad im Gegenzug, die Königin selbst zu vergiften. Darkseid erreichte sein Ziel und stieg zum neuen Herrscher über den Planeten Apokolips auf.

Bevor sie starb, drängte Königin Heggra ihren Sohn noch dazu, wieder zu heiraten und Darkseid erfüllte ihr diesen Wunsch. Er heiratete Tigra, die ihm ebenfalls einen Sohn gebahr: Orion. Beide wurden allerdings nach dem Tod der Königin von Darkseid persönlich aus Apokolips verbannt.

Der Aufstieg des Dunklen Gottes[]

Nur dank eines diplomatischen Austauschs zwischen Darkseid und den Söhnen von Izaya, dem Herrn über den Planeten Neu-Genesis, konnte ein Vernichtungskrieg der beiden Parteien verhindert werden. (Anmerkung: Izaya, auch bekannt als "Highfather", wurde auf seinem Planeten ebenfalls als Gottheit verehrt und kann als DCs Version des Göttervaters Zeus oder Odin gesehen werden.) Darkseids bot seinen zweitgeborenen Sohn Orion als eine Art Friedenspfand, während Izaya seinen Sohn Scott Free (später bekannt als Mr. Miracle) zu ihm schickte. Dies sollte sich jedoch zu Darkseids Nachteil entwickeln, denn als Orion aufwuchs, begann er Neu-Genesis als seine neue Heimat zu lieben und zu schätzen. In einer Prophezeiung wurde geweisssagt, dass Darkseids Untergang einst in einem epischen Kampf durch seinen eigenen Sohn besiegelt werden würde.

Für den Herrn über Apokolips galten andere Götter als Bedrohung. Aus diesem Grund fiel er über die Insel Themyscira her, um dort den Aufenthalsort der olympischen Götter ausfindig zu machen und ihre Macht zu rauben. Um seinem Plan entgegenzuwirken, stürzten sich die Amazonenkriegerinnen von Themyscira in eine verzweifelte Schlacht mit Darkseids Schergen. Die Hälfte ihrer Population wurde in diesem Kampf ausgelöscht. Um Rache für ihre getöteten Schwestern zu nehmen, stelle Wonder Woman sich dem Dunklen Gott und schliesslich gelang es ihr, ihm einen Teil ihrer Seele einzuflössen. Dadurch verlor Darkseid einen Teil einer Kraft.

Darkseids erklärtes Ziel war es, jeglichen freien Willen aus dem Universum zu tilgen und es nach seinem eigenen Vorstellungen umzuformen. Er machte sich auf die Suche nach einer Lösung der sogenannten Anti-Life Equation. Wer diese Art mathematische Gleichung entwirren konnte, besass die Macht der vollkommenen Kontrolle über die Gedanken und Emotionen allen Lebens im Universum. Zuvor hatte Darkseid etliche andere Versuche unternommen, um seinem Ziel näherzukommen, doch nicht einmal sein Scherge Glorious Godfrey, der Gedanken mithilfe seiner Stimme kontrollieren konnte, vermochte dem Dunklen Gott zu helfen.

Im Laufe der Zeit entwickelte Darkseid ein spezielles Interesse am Planeten Erde. Er glaubte, dass der menschliche Verstand dazu in der Lage sein müsste, einen Teil - wenn nicht sogar die gesamte Gleichung der Anti-Life Equation zu lösen. Durch seinen Plan, den menschlichen Verstand zu untersuchen und zu erforschen, geriet Darkseid wiederholt in Konfliikt mit verschiedenen Superhelden des DC-Universums, speziell Superman. Dabei zog er meist die Fäden im Hintergrund und setzte seine Schergen ein, um die Erde zu stürzen. Dank seiner Bemühungen wurde die Intergang ins Leben gerufen - ein Verbrechersyndikat, ausgestatt mit apokoliptischer Technologie. Aus der Intergang ging später ein religiöser Kult hervor, der Darkseid als seinen Dunklen Gott verehrte.

Götter unter uns[]

In der limierten Serie Mister Miracle (2005) von Grant Morrison wird enthüllt, dass Darkseid sein Ziel am Ende erreicht hat. Es gelingt ihm, das Rätsel um die Anti-Life Equation zu lösen und er nutzt seine neue Macht, um die Fourth World, die Welt der Neuen Götter, zu vernichten. Die Neuen Götter flohen auf den Planeten Erde, um sich dort zu verstecken. Göttervater Izaya und seine Leute wurden heimatlos, während Metron und Black Racer im Rollstuhl sassen. Desaad verdingte sich als korrupter Psychiater, Granny Goodness nahm die Female Furies unter ihre Fittiche und Darkseid selbst wurde zum Anführer einer Gang, fortan bekannt als "Boss Dark Side". Im Austausch für Aurakles, den ersten Superhelden der Erde, überliess Darkseid dem Volk der Sheeda den nördlichen Teil Amerikas. Dies tat er, um an Shilo Norman heranzukommen, den er als den Avatar der Freiheit betrachtete. Mit seiner Hilfe sollte es ihm gelingen, die Neuen Götter endgültig zu vernichten.

Die Rückkehr des Dunklen Gottes[]

Die Prophezeiung erfüllte sich. Orion gelangte auf die Erde, um seinen Vater zu töten. Am Ende eines harten Kampfes gelang es ihm, Darkseid zu töten, indem er ihm das Herz aus der Brust riss. Doch Darkseid kehrte ins Leben zurück, reiste durch die Zeit und wurde als "Boss Dark Side" wiedergeboren. Wieder an einen menschlichen Körper gebunden, nutzte er die Gelegenheit, um Chaos auf der Erde zu verbreiten. So entführte er die Tornado Twins mithilfe einer Armee, die er sich dank der Anti-Life Equation gefügig gemacht hatte. In seinem "Dark Side Club" liess er Menschen mit übermenschlichen Kräften Wettkämpfe auf Leben und Tod abhalten, nachdem er ihnen dank der Hilfe von Bernadeth, einem der Neuen Götter, eine Gehirnwäsche verpasst hatte. Schliesslich war es auch Darkseid, der die Terror Titans ins Leben rief, um die Teen Titans zu entführen, damit sie an den Kämpfen teilnehmen sollten.

Im Crossover Final Crisis (2008) begann Darkseid damit, die Erde zu übernehmen und das Multiversum zu korrumpieren. Tatkräftige Unterstützung bekam er dabei von Libra, einer Art Antichrist, sowie anderen bösartigen Neuen Göttern, die wie er einen menschlichen Körper erhalten hatten.

Mithilfe des zurückgelassenen Mobius Chair - einer Art Zeitmaschine von Metron - tötete Darkseid seinen Sohn Orion, indem er eine Kugel via Zeitreise zurück in die Vergangenheit abfeuerte. Als sein Körper allmählich zu verfaulen beginnt, lockt er den Detektiv Dan Turpin in den Dark Side Club, um ihn als neuen Wirtskörper übernehmen zu können. Ausgestattet mit einem neuen Körper und seinen Legionen von Schergen benutzt Darkseid die Macht der Anti-Life Equation, um die Herrschaft über die Erde zu erringen. Da er jedoch noch nicht die vollständige Kontrolle über Dan Turpins Körper erlangt hat, gelingt es diesem, die Oberhand zu gewinnen. Erst in dem Moment, als Shilo Norman von S.H.A.D.E.-Truppen erschossen wird, kann der Dunkle Gott seinen neuen Wirt vollständig übernehmen. Sein Äusseres gleicht nun seiner vorherigen Gestalt als Apokolipter.

Nachdem er aus seiner Gefangenschaft entkommen konnte, gelang es Batman Darkseid mit derselben radioaktiven Kugel zu treffen, die einst dessen Sohn Orion den Tod brachte. Zeitgleich konnte Darkseid Batman jedoch mit seinen Omega-Kräften infizieren, was zur Folge hatte, dass der "Dark Knight" durch die Zeit zurück reiste. Darkseid hingegen blieb tödlich verwundet zurück und wurde von Superman aufgesucht. Der Dunkle Gott verspottet seinen alten Feind, weil dieser die Erde nicht vor ihm beschützen konnte. Während sein physischer Körper an den Folgen der radioaktiven Vergiftung zu Grunde geht, versucht Darkseid mit seinem Geist an die Miracle Machine heranzukommen - eine Maschine, die geschaffen wurde, um Gedanken in Realität zu verwandeln. Superman kann dieses Vorhaben allerdings verhindern. Darkseids Pläne scheinen endgültig gescheitert, als es dem neuen Batman (Dick Grayson) mithilfe von Red Robin (Tim Drake), Robin (Damian Wayne) und der Justice League gelingt, Batman zurück in die Gegenwart zu holen.

Später manipuliert Dr. Impossible das Verbrechersyndikat von Amerika, um Darkseid mittels einer Maschine ins Leben zu holen, die Energie aus dem Multiversum entzieht. Das Vorhaben scheitert allerdings und so wird stattdessen ein Wesen geschaffen, das später als Omega Man bekannt werden sollte.

Kräfte & Fähigkeiten[]

Nicht ohne Grund wird Darkseid in seiner Heimat Apokolips als Gott verehrt. Er besitzt übermenschliche Stärke und kann mit den Kräften, die er durch die Omega Force verliehen bekam, selbst einem Kryptonier üblen Schaden verursachen. Im Folgenden sind nur einige seiner Fähigkeiten genannt.

Übermenschliche Stärke - Darkseids physische Kraft übersteigt in manchem Fall selbst die von Superman

Unverwundbarkeit - Mittels Pistolenkugeln, Raketen oder anderen Waffen kann Darkseid nicht verwundet werden. Zudem ist er immun gegen Krankheiten, die für Menschen gefährlich werden können.

Omega Force - Dank der Kraft, die in seiner Familie vererbt wird, kann Darkseid Laserstrahlen aus seinen Augen abfeuern.

Teleportation - Seine Fähigkeiten sind so gewaltig, dass Darkseid sich von einem Punkt des Universums zu einem anderen teleportieren kann.

Gedankenkontrolle - Darkseid besitzt die Macht der Gedankenkontrolle in einem Ausmass, dass er Millionen von Lebewesen auf einmal manipulieren kann.

Telekinese - Nur mit Hilfe seiner Gedanken ist es Darkseid möglich, Gegenstände zu bewegen. So kann er sie im Kampf als Projektile oder zu seinem Schutz einsetzen.

Advertisement